Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 3. Juni 2017

Grünstein, Archenkanzel, Kühroint

Es regnete über Nacht. Stark und lange und teilweise fast agressiv. Im Zelt war warm, ich war aber wach ab etwa 4 a.m. Der Regen war laut und so, schläfrig wie ich war, ich genoß es.
Ich verließ das Zelt nach 7 a.m. und der Anblick war so schön ....
Der frische Ei für Frühstück direkt von freien Hühner, die hier hoch in den Alpen glücklich leben, schmeckte unglaublich gut, hmmmmm .....
Heute nahm ich ein kleineres Rucksack und konnte zwischen Berg- und Laufschuhe nicht entscheiden, so nahm ich beide Paaren mit.

Aufgrund der schwierigen Wetterlagevorsage (die leider wieder mal falsch war, das Wetter optimal, auch wenn teilweise bedeckt) machten wir heute (Sonntag) statt der Watzmannumrundung eine kleine Rundwanderung vom Hammerstiel (großer Parkplatz, 3 euro Tageskarte) über den Grünstein zur Archenkanzel und über Kühroint wieder zurück.

Zusammen mit Kathi und Beni, beide aus Deutschland, ging es zunächst steil hinauf in Richtung Grünstein.

Wir waren sehr flot unterwegs und erreichten zügig den Grünsteingipfel  Das Wetter spielte hier noch gut mit, allerdings wurde der Watzmann bereits von ein paar Quellwolken verdeckt.
Danach ging es weiter Richtung Archenkanzel. Dort trafen wir den Karl aus Wuppertal, der ganz allein in den Bergen unterwegs war.
Wir nahmen ihn dann mit zur Kühroint, tranken ein Bier und stiegen danach zusammen wieder zum Parkplatz ab.
Das Wetter war entgegen der Vorhersage den ganzen Tag über stabil. Erst nach 18 Uhr kamen dann Regenschauer.
Trotz kurzfristiger Umplanung wiedermal eine schöne Tour mit den Bergsüchtigen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

I'm WATCHing YOU!! :-)