Dieses Blog durchsuchen

Montag, 18. März 2019

Ankündigung der 1. Vernissage

anca.berger@gmail.com - AnkA's ART

Anfang 2017 fragte ich eine Künstlerin in Rumänien, 
was würde mich kosten, wenn sie mir ein Logo für mein Unternehmen erstellen würde. Ohne weitere Fragen mir 
zu stellen oder Details zu besprechen, sagte sie: 250 Euro.
In dem Moment war die erste Reaktion meines Gehirns: 
"Oh neh! Anka, du kannst es selbst tun!"
Der Gehirn war im Sinne die Stimme meines Herzens und 
das Herz ermittelt Nachrichten des Unterbewusstes, 
die sich auf die körperliche ebene sich manifestieren, 
bzw. spüren lassen.
Ende Frühling 2017 ging ich auf dem Feld zu eine Stelle, 
wo ich üblicherweise nach Antworten suchte. Es war ruhig, 
sonnig, keine Störung, keine Autos, keine Menschen. 
Ich nahm eine kleine Buddha Statuete, die ich in der Wohnung hatte, mit, sowie Bleistift und einen A4-Briefpapier-Block, 
den ich seit über 25 Jahre in Deutschland gekauft hatte 
und immer noch leer stand.
Ich nehme an, in diesem Tag hat meine Kreativität 
ihr Erwachen erlebt .....  
Einige Monate später zog ich sogar um, in einem Ort zwischen die Bergen. Ich lebe jetzt in einem Ort, wo ich am Rande eines von den berühmtesten Seen Österreichs, in allen Richtungen die hohen Bergen bewundern kann. Genau wie in meiner Zeichnung damals am flachen Land .... ich lebte knapp zwei Jahren am Flachland!

Mit dem Zeichnen fing erst Anfang 2018 an, wenn diese Beschäftigung mich buchstäblich geretet hat. Seitdem habe ich auch in einige Ustensilien investiert, ich muss nicht mehr auf Schmierpapier, vergessen alten Tischkalender zeichnen, ich habe richtige Zeichnungspapierblöcke und viele verschiedene Bleistifte und Spitzer und 3-4 Radiergummis sogar.
Es sind inzwischen etwa 200 Bilder geboren worden, die eine Lebensgeschichte der letzten 4 Jahren erzählen.

I'm WATCHing YOU!! :-)